Motorsteuerung: Gehirn des Motors und Charakter des Fahrzeuges

Motorsteuerungen für Ihren V8 - für alles die richtige Lösung

Auf den folgenden Unterseiten rechts in der Menueleiste finden Sie Ideen und Möglichkeiten Ihren Motor zu verändern und zu verbessern.

Ziel sollte es immer sein den Motor zuerst von den Altersfehlern oder defekten Komponenten zu befreien und sauber einzustellen und dann erst Zusatzmaßnahmen zu ergreifen.

So sollte man zuerst auf den Zustand der Bauteile von Zündung und Gemischaufbereitung achten und nachher Komponenten verändern. Beispiel: Der Wagen wird auch mit einem neuen Verteiler/ Vergaser nicht sauber laufen wenn die Nockenwelle verschlissen ist. So sollten Sie immer zuerst den Motor prüfen und auf einen guten Zustand verbessern bevor er mit Zusatzteilen "verschlimmbessert" wird.

Hinweis:

Nicht alle Umbaumaßnahmen sind allerdings mit den rechtsvorschriften der jeweiligen Länder vereinbar. Wir beraten Sie gerne!