Karosseriereperatur

 

Die gängigen Reparaturen vor allem an den korrsionsgeplagten Range Rover Classic Modellen führen wir bei uns in der Werkstatt durch. Ziel einer karosseriereparatur ist vorrangig den reparaturgrad vorab zu definieren. Wir versuchen mit dem Kunden eine möglichst werterhaltende und originale Reparatur durchzuführen. Es wird vorab mit dem Kunden besprochen ob der eine Funktionsreparatur oder eine vollwertige Restauration eines Fahrzeuges / Karosserieeinheit wünscht. Hier gibt es Unterschiede:

 

Beispiel Spritzwand vorne Range Rover Classic:

Eine fachgerechte Karosseriereparatur an einem Range Rover Classic mit durchgerostetem Unterboden im Fussraumbereich ist selten zu finden. Meist werden nur reparaturbleche eingeschweisst.  Ziel ist immer mit dem Kunden das  gewünschte Endergebnis zu diskutieren und gemeinsam festzulegen. 

So kostet eine fachgerechte Reparatur einer Range  Rover Classic Spritzwand wie Sie für eine Bewertung der Erhaltungsstufe 1 Notwendig ist gerne bis zu 10.000Euro da die Spritzwand freigelegt (Hier sprechen wir von der Demontage des kompletten vorderen Innenraumbereichs des Fahrzeugs, der Reparatur und dem anschliessendem Zusammenbau der  vorderen Innenraumeinheit) Oftmals werden vermeintliche Stufe 1 Reparaturen nur mit einschweissen von geraden blechen durchgeführt. Wir machen dies nur auf Kundenwunsch und  beraten in beide Richtungen und überlassen dem Kunden die Entscheidung. Eine technische Reparatur  der gleichen Durchrostung kann nur ca. 300 Euro kosten und ist auch in den Augen des TÜV fachgerecht und korrekt aber nicht eben nicht in den Augen eines Oldtimer Sachverständigen.

 

Lackierungen  haben ebenso 2 Möglichkeiten:

 

Decklackierungen oder Restaurationen mit anschliessender Lackierung.  Bei Decklackierungen  (Mal neu drüber lackieren!) ist ein guter Erfolg für das optische Aussehen des Fahrzeuges. Wichtig bei  älteren Fahrzeugen ist aber auch der Zustand unter dem Blech.

Wie weit sind Korrosion und Verfall innerhalb des Karosserieblechs vorangeschritten?  Eine komplette Lackierung nach allen Regeln der Kunst hält nur so lange bis die Korrosion an der Oberfläche der Blechhaut angekommen ist.  Der fachmännischte Lackaufbau ist gegen Rost von innen machtlos.  Oftmals sind Kunden enttäuscht, wenn nach einer Decklackierung innerhalb eines Jahres Korrosion durchblüht und die Farbe sich anhebt. Dies muss der Kunde in Kauf nehmen wenn die Lackierung auf der oberfläche stattfindet.

 

 

Um Fahrzeuge wirklich korrsionsfrei zu lackieren sind Entrostung an der Innen- und Aussenseite der Blechteile vorzunehmen. Hier müssen die entsprechenden Stellen in den Rohbauzustand zurückgeführt werden und der Lackaufbau wir innen und Aussen neu vorgenommen. Wir überlassen dem Kunden die Qual der Wahl und die Qual des Geldbeutels. Bitte beachten Sie dies bei Restaurationsaufträgen und legen Sie gemeinsam mit uns das gewünschte Resultat fest zur Vermeidung unerwünschter überraschungen.