Wir über uns

Im zarten Alter von 11 Jahren bekam ich meinen ersten Range Rover geschenkt. Es war ein Fahrzeug, das durch den Schrotthandel des Vaters entsorgt werden sollte. Aber From und Image haben es dem kleinen Gerhard damals schon angetan und er bettelte den Vater an er möge den Wagen vor der verschrottung bewahren und ihm seinem Sohn zum basteln zur Verfügung stellen. Die Anwesenheit eines Jungendfreundes vom Papa und der Hundeblick des Sohnes liessen den Vater erweichen und er überließ dem Sohn das Auto in der Hoffnung dass der alte fertige Kasten eh nicht mehr anspringt und der kleine Sohnemann nach 2 Wochen die Lust dran verliehrt...

Dachte der Vater so... :-)

Der Wagen sprang dann aber leider an und der Sohn hatte nicht im geringsten die Absicht seinen allerersten Range Rover wieder auf den Schrott zu werfen und so wurde der Range Rover zerlegt, repariert, zusammengebaut und wieder auseinandergebaut und nach Irrtümern und Fehlern folgten Lösungen und so hat der Velar mittlerweile 5 Range Rover Classic. Off Road Wettbewerbe und die Suche nach dem eigenen perfekten Ranges häuft eine gewisse Mange an Teileträgern an und die überschüssigen guten Teile werden eingelagert und vermarktet. Im Gegensatz zu den Brüdern auf Dokusendungen habe ich zwar keine Haufen mit Ersatzteilen, aber ein paar Regale bekomme ich schon voll. Gerade in den Wirren des Umzuges in unsere neue Werkstatt musste die eine oder andere Anfrage auf der Strecke bleiben. Entschuldigung dafür!

Die website velar.de wurde im September 2004 online gestellt und war ursprünglich nur als Hobbyseite und Off Road Bildergalerie gedacht. Später dann waren die ersten Ersatzteilanfragen und dann Motorenfragen mehr und mehr aktuell. Die erste Werkstatt mit bescheidenen 80qm war bald vollgestopft mit Autos und Material. Die neue Werkstatt 2010: Jetzt stehen ca. 350 qm Regallagerfläche, Lagercontainer und 3 Werkstattarbeitsplätze zur Verfügung um den Rover Kunden zu versorgen. Bei uns im "Atelier" werden neben der normalen Reparatur auch Projekte gestrickt und Komplettumbauten durchgeführt. Restaurationen führen wir bis auf Decklackierungen in unserer Werkstatt durch. Dokumentationen können auf Wunsch gegen Aufpreis erstellt werden.

Motorenservice

Im Rahmen des privaten Teils von velar habe ich dann die Restauration und das Tuning von Motoren beschrieben. Irgendwer aus der Off Road Szene hat mich dann "verpetzt" und es wurde in Foren bekannt dass der velar gewerblich eine Motoreninstandsetzung betreibt und das Überholen seiner Motoren keinesfalls eine Garagenbastelei war, sondern serious business!
Der Vertrieb von Motoren und Getrieben ist in der Tat ein Teil der Unternehmensgruppe. Wir liefern generalüberholte Motoren und Getriebe (ca. 1000 Einheiten p.a.), sowie reparierete Motoren und Getriebe an Gewerbekunden in ganz Europa und den nahen Osten. Hauptmarken sind VW, Audi, Opel und Ford Motoren aller Volumenmodelle. Regiereparaturen werden aber auch nach Anfrage durchgeführt. Im Rahmen der Ersatzteilversorgung sind wir Hauptvertragsnehmer zahlreicher namhafter Werkstattketten und Autohäuser und leben zwar vom 4 Zylinder aber das Herz aller Mitarbeiter schlägt mittlerweile 8 mal pro Umdrehung.
Rover Motoren überholen und tunen wir im Roll-in / Roll-out Betrieb aber auch als Teileversand oder als Austauschmotor. Mittlerweile sind wir in der deutschsprachigen Rover Szene eine beachtete Werkstatt für Rover Motoren geworden, was nicht nur an der Mundpropagande liegt (an der miserablen Website ohne bunte Bilder kanns ja dann nicht liegen...) sondern vielleicht auch an der Art wie wir unsere Kunden behandeln: persönlich und ehrlich. Während Sie sich bei der Anfrage nach einem normalen PKW Motor in der Hotline wiederfinden kümmert sich hier der Chef noch selber um die V8 Kundschaft. Ein bisschen Hobby darf ich damit auch tagsüber ausleben. Bei mir bleibt keine Frage unbeantwortet, wenn es auch manchmal etwas dauert.

Momentan ist eine neue Werkstatt nur für Rover Kunden eingerichtet worden. Auf diesem Werkstattboden werden nur Rover Motoren gemacht von Baujahr 1970 bis zu den letzten aus dem Jahr 2004! Der Internetauftritt wird in diesem Jahr noch mal gehörig mit Bildmaterial und Text versorgt. Damit können Sie dann viel bequemer in der Seite rumsurfen und bei Bildern und detaillierteren Infos alles über den Rover Motor erfahren. Ein weiterer Mann wird unser Rover Team verstärken, da die Stammmannschaft etwas überfordert mit den Aufträgen ist. Neben dem Verkauf von Rover Motoren und Teilen sind noch weitere Themen um den Range Rover und den Roadstern mit Rover Herz geplant.

Posten Sie uns einfach Anregungen! Ich werde versuchen, diese in einem FAQ Bereich zu verarbeiten.